Suche

Tonkotsu Ramen - Cremige Nudelsuppe auf Schweineknochenbasis


Japan - das Land der Ramensuppe.

In den nächsten Wochen werden wir die verschiedenen Ramen und deren Toppings hier im Blog vorstellen. Nun aber zunächste eine kleine Einführung zum Thema japanische Nudelsuppe.


Japans Ramen:


Generell gibt es 4 Grundrezepte die für Ramen in Japan:


Shoyu-Ramen basiert auf einer Brühe, die vor allem mit japanischer Sojasauce gewürzt wird. Die Brühe ist meist klar bis bräunlich. Diese Variation ist die in Tokio am weitesten verbreitete Ramen-Art.


Bei Miso-Ramen ist die Miso-Paste, aus fermentierten Sojabohnen geschmacksbestimmend. Misopasten und die daraus resultierende Brühe ist regional sehr unterschiedlich und spiegelt sich in der Farbe und Intensität der Brühe wieder.


Für Shio-Ramen spielt Salz als geschmackliche Basis der Brühe die Hauptrolle und gibt dieser Ramen-Art ihren Namen. Oft wird jedoch die Brühe für Shio-Ramen unter Verwendung von Fisch- und Meeresfrüchte-Brühe hergestellt. Die Brühe ist meist hell und klar.


Tonkotsu-Ramen ist eine Ramen-Variation die man oft im Süden Japans findet.

Die Brühe ist weißlich trüb. Durch langes Auskochen von Schweineknochen wird diese hergestellt.


Diese vier Grundtypen von Ramen stellen nur die häufigsten Variationen dar.

Es gibt eine Vielzahl an Erweiterungen und Kombinationen.

Das Tan Tanmen Ramen beispielsweise basiert auf Hühnerbrühe und Sesampaste. Durch Sojamilch wird diese Suppe sehr cremig.


Die verschiedenen Ramen werden oft mit diversen Beilagen angeboten.

Die bekanntesten Toppings sind eingelegte Shiitake-Pilze, marinierte Eier namens Ajitsuke Tamago oder Cashu, gerollter Schweinebauch. Auch Seetangblätter, sogenanntes Nori oder dünn geschnittene Frühlingszwiebeln dürfen als Garnitur nicht fehlen.

In den nächsten Wochen werden wir die verschiedenen Ramen und deren Toppings hier im Blog vorstellen.


Nun aber zu dem Original Ramen Tonkotsu Rezept aus Japan:


Portionen:

2 Personen


Zubereitungszeit:

30 Min. + 6 Std. Vorbereitungszeit


Zutaten Brühe:

2,5 kg Schweineknochen

1 Schweinefuß

3 Schalotten