Gebratenes Rinderhackfleisch mit heiligem Basilikum - Pad Krapao mit Spiegelei

Aktualisiert: Apr 20


Krapao heißt direkt übersetzt heiliges Basilikum und ist eine von drei Thai-Basilikum-Arten.

Krapao gibt diesem Gericht eine ganz besondere Note und auch seinen Namen. Es ist ein wesentliches Element der thailändischen Küche und wird in anderen asiatischen Ländern auch oft und gerne verwendet. Anbei eine Variante mit Rinderhackfleisch. Weitere Optionen sind Huhn und Schwein. Oft bekommt man ein Spiegelei oben drauf.

Zutaten:

(2 Personen)

2 Eier

200g Rinderhackfleisch

3 Knoblauchzehen

2 Vogelaugenchillies

3 El Öl

1 El Austernsauce

1 El Sojasauce

1 Tl Palmzucker

1 Bund Krapao (thailändischer Basilikum)

Zubereitung:

Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Chilis längs aufschneiden, Kerne entfernen und in Ringe schneiden.

Thailändisches Basilikum waschen, zupfen, hacken.

Wok oder Pfanne erhitzen, Chilli und Knoblauchzehen kurz, scharf in Öl anbraten und das Rinderhackfleisch dazugeben.

Austernsauce, Sojasauce und Zucker vermischen und hinzufügen.

Kurz bevor das Fleisch durch ist, das thailändische Basilikum dazugeben und noch max 1 Min. braten.

In einer Pfanne mit Öl die Spiegeleier braten.

Hackfleisch in einer Schale oder auf einem Teller anrichten, das gebratene Ei darauf setzen und mit frischem Thaibasilikum garnieren.

Zur Dekoration verwenden wir rotes Hawai Salz.

Dazu wird Reis gereicht.




Gefällt dir dieses Rezept?

Dann haben wir genau das Richtige für Dich! 64 unserer Lieblingsrezepte aus ganz Südostasien im hochwertigen, gebundenen Foto-Reise-Kochbuch.



Authentische Rezepte, tolle Fotos und spannende Geschichten zu den einzelnen Gerichten und Ländern.

Ideal zum Nachkochen, schmökern, Fernweh stillen oder auch als Geschenk für alle, die gerne auf kulinarische Entdeckungstour gehen.

Zum Buch

0 Ansichten