Suche

Laab Gai - Lauwarmer Hähnchensalat aus Südostasien

Aktualisiert: Juni 12


Laab Gai - ein lauwarmer Hähnchensalat der in mehreren Ländern Südostasiens serviert wird. Ursprünglich kommt dieses Gericht aus Laos, ist aber den meisten aus Thailand bekannt.

Schnell und einfach zuzubereiten!



Zutaten:

(4 Personen)

400 g Hühnchenbrustfilet

2 Limetten 2 EL Fischsauce 1 EL Palmzucker 1-2 rote Vogelaugenchili

1 Stengel Zitronengras

2 cm Ingwer 2 Schalotten 2 Frühlingszwiebeln eine handvoll Thaibasilikum

eine handvoll Koriander

eine handvoll Minze

4 Salatblätter

½ Salatgurke

Zubereitung:

Hühnchenbrust mit dem Messer sehr fein hacken (wie Hackfleisch).

Das Hackfleisch mit dem Saft aus 2 Limetten 10-15 Minuten marinieren.

Nun das Fleisch in einer Pfanne scharf anbraten bis das gesamte Wasser verdampft ist. Pfanne vom Herd nehmen.

Von dem Zitronengras die Enden abschneiden, die äußere Schale entfernen und in kleine Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Ingwer schälen und klein hacken.

Minze, Thaibasilikum und Koriander waschen, Blätter abzupfen und hacken.

Nun Fischsauce mit Zucker, Chili, Ingwer, den Zwiebeln, Zitronengras und den Kräutern (Minze, Thaibasilikum, Koriander) vermischen und zu dem Hackfleisch geben.

Auf Salatblättern das Hühnchenfleisch anrichten und mit längs geschnittenen Gurkenstreifen garnieren.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gefällt dir dieses Rezept ?

Dann haben wir genau das Richtige für Dich! 64 unserer Lieblingsrezepte aus ganz Südostasien im hochwertigen, gebundenen Foto-Reise-Kochbuch.

Authentische Rezepte, tolle Fotos und spannende Geschichten zu den einzelnen Gerichten und Ländern.

Ideal zum Nachkochen, schmökern, Fernweh stillen oder auch als Geschenk für alle, die gerne auf kulinarische Entdeckungstour gehen.

Zum Buch


85 Ansichten

                                                               AGB's