Gaeng Kiew Wan Gai - Thailändisches grünes Curry mit Hühnchen

Aktualisiert: 4. Dez 2019


Sobald man das Wort Curry hört, ist man mit seinen Gedanken sehr schnell bei dem Inbegriff von einem Thai Curry - dem grünen Thai-Curry. Dies ist wohl eines der bekanntesten und beliebtesten Thai-Currys in Deutschland.

Zutaten

(4 Personen)

2-3 EL grüne Currypaste

1 Limette

400 g Hühnerbrustfilet

5 Thai-Auberginen

10 Erbsenauberginen

3-4 Krachaiwurzeln

2 große rote Chili

5 Kaffirlimettenblätter

1 Bund Thaibasilikum

400 ml Kokosmilch

200 ml Hühnerbrühe

1 Esslöffel Palmzucker

2 Esslöffel Fischsauce

Zubereitung Curry:

Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Auberginen waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Krachaiwurzel waschen und schneiden. Chilies entkernen und in Ringeschneiden

Nun in einem Wok oder einer Pfanne 2 Esslöffel der Kokosmilch/Creme erhitzen und die grüne Currypaste nach und nach dazugeben. Limettenblätter dazugeben. Hähnchenbrust nach ca. 2-3 Min dazugeben. Hähnchenfleisch mit Fischsauce und Hühnerbrühe ablöschen und Palmzucker unterrühren. Die Hälfte des Thaibasilikums und Krachaiwurzel, sowie Chilis in feine Streifen geschnitten hinzugeben.

Limettensaft und das restliche Gemüse dazugeben. Die restliche Kokosmilch unterrühren und mit Fischsauce, Palmzucker und Salz abschmecken. Bei leichter Hitze das Curry ca. 5 Min. weiter köcheln lassen (die Auberginen sollten noch bissfest sein)

In einer Schale anrichten, mit Thaibasilikum dekorieren und mit Reis servieren.

#curry #greencurry #Thailand

84 Ansichten