top of page
Suche

Ajitsuke Tomago - Soja Eier für Ramen

Aktualisiert: 23. Okt. 2022


Eine Ramen Suppe ist natürlich nicht vollständig ohne die Toppings. Ein Klassiker der Beilagen einer japanischen Nudelsuppe sind die eingelegten Eier in Sojasauce. Die eingelegten Rameneier heißen Ajitsuke Tamago. Wir haben das Rezept der eingelegten Eier für die Ramen aus Tokio mitgebracht.


Portionen:

4 Eier


Zubereitungszeit:

15 Min. + 3 Std. Zeit zum ziehen


Zutaten:

4 Eier

5 EL Sojasauce

5 EL Mirin (süßer japanischer Reiswein)

12 EL Wasser



Zubereitung:

Die Eier je nach Belieben etwa 5 – 7 Minuten kochen und eiskalt abschrecken.

Anschließend die Eier schälen und einlegen in:

5 EL Sojasauce, 5 EL Mirin (süßer Reiswein) und 12 EL Wasser zu einer Marinade vermischen. Die gekochten Eier in die Marinade geben. Die Eier müssen komplett mit Marinade bedeckt sein.

Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen (besser über Nacht).



Lust auf mehr Suppen?

Dann holt auch unser Kochbuch asiatische Nudelsuppen!











122 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page