Suche

Gaeng Gari Gai - Gelbes Thai Curry mit Hühnchen

Aktualisiert: Aug 22

Thai Currys sind lecker, scharf und fruchtig. Mit dem gelben Thaicurry haben wir eine nicht ganz so scharfe Version der Currys aus Südostasien für euch nachgekocht. Ein Traum! Das Rezept für das Thaicurry ist wie immer authentisch und geht schnell zum nachkochen!





Zutaten:

(4 Personen)

400 g Hühnchenbrust

3 EL gelbe Currypaste

400 ml Kokosmilch

100 ml Hühnerbrühe

6-8 kleine junge Karotten

1/2 Bund Thaibasilikum

1 Bund Frühlingszwiebeln

2 Schalotten

1 EL Fischsauce

1 EL Palmzucker

2 Kaffirlimettenblätter

Zubereitung:

3 Esslöffel der Kokosmilch in einem Wok erhitzen und kurz einkochen lassen.

Currypaste hinzugeben und unter ständigem Rühren anbraten, bis diese angenehm duftet.

Hühnerbrühe dazugeben und verrühren.

Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden.

Nun das Fleisch, die restliche Kokosmilch und die Limettenblätter dazugeben und zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren das Curry 10-15 Min. einkochen lassen.

Fischsauce und Palmzucker zugeben.

Karotten waschen, schälen und in Stifte schneiden.

Frühlingszwiebeln und Schalotten waschen und in Ringe schneiden.

Karotten, Frühlingszwiebel und Schalotten die letzten 4-5 Min. zu dem Curry geben und mit kochen (Sie sollen noch Biss haben).

Thaibasilikum waschen.

Curry mit Thaibasilikumblätter dekorieren und mit Jasminreis servieren.


Gefällt dir dieses Rezept ?

Dann haben wir genau das Richtige für Dich! 64 unserer Lieblingsrezepte aus ganz Südostasien im hochwertigen, gebundenen Foto-Reise-Kochbuch.

Authentische Rezepte, tolle Fotos und spannende Geschichten zu den einzelnen Gerichten und Ländern.

Ideal zum Nachkochen, schmökern, Fernweh stillen oder auch als Geschenk für alle, die gerne auf kulinarische Entdeckungstour gehen.

Zum Buch





151 Ansichten

                                                               AGB's