Suche

Helles und dunkles Curry-Pulver für Sri Lankische Curries

Aktualisiert: 24. Nov 2019


Ein wichtiger Bestandteil der Curries sind neben dem Gemüse, Fisch und Fleisch das Currypulver. In Sri Lanka wird zwischen hellem und dunklem Currypulver unterschieden.

Das helle Curry findet überwiegend Verwendung bei der Zubereitung von Gemüse, wie zum Beispiel grünen Bohnen, Linsen, rote Beete und Karotten.

Das dunkle Currypulver, welches die Farbe durch die Röstung der Zutaten bekommt, wird in der Ceylonküche für Fleisch verwendet.

Zutaten:

25g Koriandersamen

12,5g Kümmelsamen

5g Fenchelsamen

Zubereitung:

(für 15g Curry Pulver)

Für das dunkles Currypulver Koriandersamen, Kümmelsamen und Fenchelsamen getrennt und nacheinander in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sich ein Duft entfaltet (Samenarten haben verschiedene Garpunkte, deswegen getrennt).

Für das helle Currypuler diesen Schritt auslassen und dann wie folgt weiter verfahren:

Koriandersamen, Kümmelsamen und Fenchelsamen in einen Mörser geben und gründlich zermahlen.

Anschließend das Pulver durch ein Sieb schütten um Schalen und größere Rückstände herauszufiltern.

#SriLanka

84 Ansichten

                                                               AGB's