Suche

Gai Pad Prik Gaeng - gebratenes Hühnchen in roter Currypaste

Aktualisiert: 30. Sept. 2021


Im Wok gebratenes Hühnchen in einer scharfen roten Currypaste- das ist Gai Pad Prik Gaeng.

Ein schnelles und einfaches Thai-Street-Food-Gericht!

Gai Pad Prik Geang - ein thailändisches Hühnchen-Rezept mit roter Currypaste - authentisch und lecker! Ein typisches Thai-Street-Food-Gericht !

Gai Pad Prik Gaeng - gebratenes Hühnchen in roter Currypaste

Zutaten:

(2 Personen)

300g Hühnchenbrust

3-5 chinesische Langbohnen/Schlangenbohnen

3 Kaffirlimettenblätter

2-3 EL rote Thai-Currypaste (je nach Schärfe)

1 Tl Fischsauce

½ TL braunen Zucker/Palmzucker

1 EL Erdnussöl

Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Schlangenbohnen waschen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden.

Im Wok oder einer Pfanne das Erdnussöl erhitzen und die die Currypaste dazugeben.

Nach ca. einer halben Minute, wenn die Paste anfängt zu duften, das Hühnchen dazugeben und gut mit der Currypaste vermischen.

Fischsauce und Zucker dazu mischen und etwas einkochen lassen.

2-3 EL. Wasser dazugeben und das Fleisch braten bis es durch ist.

Für die letzte Min. werden die Bohnen und die Kaffirlimettenblätter dazugegeben.

Auf einem Teller anrichten und mit Reis servieren.



 

Dir schmeckt was du ließt?


Dann haben wir doch genau das Richtige für Dich!

64 unserer Lieblingsrezepte aus ganz Südostasien im hochwertigen, gebundenen Foto-Reise-Kochbuch.

Original asiatische Rezepte, tolle Fotos und spannende Geschichten zu den einzelnen Gerichten und Ländern.

Ideal zum Nachkochen, schmökern, Fernweh stillen oder auch als Geschenk für alle, die gerne auf kulinarische Entdeckungstour gehen.

Zum Buch

631 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen