Mohinga - burmesische Fischsuppe

Aktualisiert: Jan 27


Die burmesische Fischsuppe Mohinga ist ein fester Bestandteil der burmesischen Küche und wird oft zum Frühstück gegessen. Es gibt unzählige Varianten dieser Fischsuppe die sich von Region zu Region in den Zutaten unterscheidet.

Die Hauptzutaten Reisnudeln und Fisch geben Kraft für den Tag!

Zutaten:

(2 Personen)

300g Fischfilet (Wels, Tilapia oder Steinbeisser)

300g Nudeln (Reisnudeln)

2 EL Öl

2 Schalotten

2 Knoblauchzehen

1 cm Ingwer (daumengroß)

1 Stengel Zitronengras

1 TL Kurkuma

1 TL Paprikapulver

1-2 Chilies (je nach Schärfegrad)

1 EL Fischsauce

2 EL Kichererbsen/weiße Bohnen

1 Messerspitze Fischpaste

2 EL Reismehl

Pfeffer

2 Limetten

1/2 Bund Koriander

1 hartgekochtes Ei

2 EL Röstzwiebel

Zubereitung:

Den Zitronengrassstengel an beiden Enden abschneiden und die äußere Schale entfernen. Die äußere harte Schale entfernen und das Innere so fein wie möglich hacken.

Chilies waschen, längs halbieren und die Kerne entfernen und in feine Ringe schneiden.

Knoblauch schälen und fein hacken.

In eine hohe Pfanne den Fisch, die Hälfte des Knoblauch und des Zitronengras geben und mit Wasser vollständig bedecken.

Einmal kurz aufkochen lassen und sofort die Hitze reduzieren. Mit Deckel ca.10 Min. simmern lassen.

Den Fisch mit einem Schaumlöffel aus der Suppe holen, Gräten und Haut entfernen, in mundgerechte Stücke zerteilen und Beiseite stellen.

Restliche Suppe durch ein Sieb seihen und in einem Topf auffangen.

Schalotten und Ingwer schälen und fein hacken.

In einer Pfanne das Öl erhitzen, Schalotten, Ingwer sowie die restlichen Hälften des Knoblauchs und des Zitronengras dazugeben und für 3-4 Min bei mittlerer Hitze braten.

Hitze reduzieren und Kurkuma, Paprika, Chilies, Fischpaste und Fischsauce dazugeben. Den zerteilten Fisch vorsichtig in die Pfanne geben, mit der Sauce vermischen und für ca. 5 Min. köcheln lassen.

Fischbrühe im Topf erhitzen.

Kichererbsen/Bohnen zerdrücken und mit dem Reismehl in die Brühe geben. Die Suppe einkochen lassen.

Nun den Fisch aus der Pfanne in die Suppe geben und ca 10 Min. köcheln lassen.

Mit Fischsauce und Pfeffer abschmecken.

Reisnudeln nach Verpackungsanweisung kochen und in Schalen verteilen.

Die kochende Brühe mit Fisch in die Schalen geben, mit einem halbem gekochten Ei, Limettenviertel, Röstzwiebel und Koriander garnieren.

#Myanmar

45 Ansichten