Beef Rendang - Rindfleisch-Curry aus Indonesien

Aktualisiert: März 11


Beef-Rendang- die asiatische Antwort auf Gulasch!

Dieses indonesische Curry, in dem Rindfleisch in Kokosmilch mit vielen exotischen Gewürzen geschmort wird, nimmt einen mit auf eine kulinarische Reise nach Asien.

Zutaten:

(2 Personen)

500 g Rinderfilet/Rindergulasch

2 Knoblauchzehen

2 Schalotten

1 cm frischer Ingwer

1 cm Galgant

2 Stängel Zitronengras

2 getrocknete Chilischoten

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 TL gehackten Koriander

1 Gewürznelke ganz

1 Zimtstange ca. 3 cm

1 Kardamom Kapsel

1 TL gemahlener Kurkuma

2 EL Erdnussöl

200 ml Kokosmilch

2 Kaffirlimettenblätter

200ml Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

2 Limetten

Zubereitung:

Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden.

Knoblauch, Schalotten, Ingwer und Galgant schälen und fein hacken.

Beide Enden des Zitronengrases abschneiden, die äußere harte Schale entfernen und in feine Ringe schneiden.

Zitronengrasringe mit Schalotten, Ingwer, Knoblauch, Galgant, Chili, Kreuzkümmel, Koriander und Kurkuma in einem Mörser zu einer Paste pürieren.

Paste zusammen mit der Nelke, Zimtstange und der Kardamom Kapsel in einem Wok/Topf mit Öl anschwitzen bis sie zu duften beginnt.

Fleisch zugeben und kurz scharf anbraten.

Anschließend mit der Kokosmilch ablöschen, die Kaffirlimettenblätter dazugeben und die Hitze auf ein Minimum reduzieren.

Unter gelegentlichem Rühren ca. 3-3,5 Stunden köcheln.

Bevor die Flüssigkeit ganz verdampft immer wieder Gemüsebrühe nachschütten.

Die Flüssigkeit sollte am Ende wieder fast vollständig verdampft und das Fleisch fast zerfallen sein. Nach Bedarf zwischendurch etwas Wasser ergänzen.

Fleisch mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken und mit Koriandergrün garniert servieren.

Dazu Reis reichen.

#Rindfleisch #Indonesien #Rendang

169 Ansichten