Rotes Kürbis-Curry aus Thailand – Gaeng Fak Thong

Aktualisiert: Apr 29


Vegetarisch, einfach, lecker! Das ist das rote Kürbiscurry aus Thailand.

Nur wenige Zutaten reichen für dieses Gericht aus. Dieses Rezept für rotes Kürbiscurry ist nicht nur für Vegetarier, sondern für alle Thaifood-Lover! Dieses rote Thai Curry bringt Südostasien zu euch nach Hause!

Zutaten:

(2 Personen)

300 g Hokkaidokürbis (reif) oder falls vorhanden einen Thai-Kürbis (Fak Thong)

400 ml Kokosmilch

1-2 EL rote Currypaste (je nach Schärfe der Paste)

1 Paprikaschote (rot)

3 Zweige Thaibasilikum

3 Kaffirlimettenblätter

1 TL Palmzucker

2 EL Fischsauce

1 Vogelaugenchili (rot)

Zubereitung:

Kürbis in Stücke schneiden, entkernen und würfeln.

Paprika waschen und in ca. 4 cm lange Streifen schneiden.

Vogelaugenchili halbieren, entkernen und in hauchdünne Streifen schneiden.

Thaibasilikum waschen und die Blätter abzupfen.

In einem Topf die Curry Paste geben und erhitzen bis diese zu duften beginnt. Mit der Hälfte der Kokosmilch ablöschen.

Zucker und Fischsauce dazugeben und kurz aufkochen lassen. Danach den Kürbis dazugeben und anschließend die restliche Kokosmilch.

Nach ca. 15 Min kochen (Kürbis sollte noch bissfest sein) Kaffirlimettenblätter, Paprikastreifen und Basilikumblätter dazugeben.

Das Curry mit den Chilistreifen garnieren und mit Jasminreis servieren.



Gefällt dir dieses Rezept ?


Dann haben wir genau das Richtige für Dich! 64 unserer Lieblingsrezepte aus ganz Südostasien im hochwertigen, gebundenen Foto-Reise-Kochbuch.


Authentische Rezepte, tolle Fotos und spannende Geschichten zu den einzelnen Gerichten und Ländern.


Ideal zum Nachkochen, schmökern, Fernweh stillen oder auch als Geschenk für alle, die gerne auf kulinarische Entdeckungstour gehen.

Zum Buch