Yam Nua - thailändischer Rindfleischsalat


Ein Klassiker der Thai-Küche ist der Rindfleischsalat- Yam Nua.

Bestehend aus gegrillten oder gebratenen Rindfleisch, Zutaten für einen normalen Salat und ein paar asiatische Kräuter ist dieser schnell und einfach zuzubereiten.

Frisch, bunt und scharf- das ist Thailands Rindfleischsalat:

Zutaten:

(2 Personen)

300g Rindersteak (Filet/-Rump- oder Hüftsteak)

1/2 Eisbergsalat oder Mix von Sommersalaten

1/4 Salatgurke

6 Cocktail-Tomaten

2 rote Schalotten

2 Frühlingszwiebeln

1 Knoblauchzehe(n)

1- 2 rote Chilis (je nach Schärfe)

1 TL braunen Zucker (oder Palmzucker)

3 EL Limettensaft

1 EL Fischsauce

3-5 Pfefferminzblätter

3-5 Korianderblätter

3-5 Thaibasilikumblätter

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Salate, und Gurke waschen. Gurke in ca. 4 cm lange Streifen schneiden.

Tomaten waschen und vierteln. Frühlingszwiebeln und Knoblauch hacken; rote Zwiebeln ebenfalls in ca. 4 cm lange Streifen schneiden.

Das Steak 3-4 Min. von beiden Seiten auf dem vorgeheizten Grill grillen (oder in der Pfanne mit Öl braten)

Das Fleisch in Alufolie einpacken und ca. 5 Min nachziehen lassen. Anschließend in feine Streifen schneiden.

Für das Dressing Palmzucker, Chiliringe, Limettensaft, Fischsauce, Salz und Pfeffer vermischen., bis diese angenehm süß-sauer schmeckt.

Salat und Fleisch nun mit dem Dressing mischen und kurz einwirken lassen.

Salat auf einem Teller anrichten und mit Koriander, Thaibasilikum und Minze servieren.

#Thailand #Salat #Rindfleisch

143 Ansichten